Kultur im Café

  • Prosa im Kaffeehaus

    Ilka Reininger liest aus ihrem Buch
    Seelenflüstern
    Sie ist in uns verborgen und scheinbar unsichtbar,
    bewegt uns und zeigt sich auf vielfältige Art und Weise:
    die Seele. Mal flüstert sie ganz sacht, mal wird sie lauter.
    Ist stets unser Begleiter. Das Leben mit seinen Höhen und Tiefen
    lässt uns manchmal auf dem Lebensweg schliddern, uns
    schleppen, aber auch tanzen und leichtfüßig trippeln.
    Seelenflüstern ist ein lyrischer Streifzug durch die
    emotionalen Herausforderungen und
    Erfahrungen des Lebens.
    Bitte reservieren Sie.

  • Literaturcafé

    Ursula Stolzenburg stellt vor:
    "Ellernklipp" von Theodor Fontane.
    Der Frage nach Schuld und Sühne geht Fontane auch in dieser Kriminalgeschichte nach. Er verbindet dabei psychologische und mythische Elemente mit spannenden kriminellen Geschehen.
    Bitte reservieren Sie.

  • Der Diskussionsabend im Kaffeehaus

    Das Motto eines jeden Abends ist immer Freude am Denken am gemeinsamen Gespräch zu erzeugen!
    Das Thema des Abends: Hat die Freiheit in der heutigen Welt noch eine Bedeutung?
    Eine Veranstaltung des Buchautors Thomas Ach.

  • Musikstadt Karlsruhe

    "Faschingsschwänke"
    Musikalische Scherze und Parodien.
    Mit Musikbeispielen von Haydn, Mozart, Beethoven, Schumann u. a. erzählen
    Hartmut Becker, Musikwissenschaftler und Musikdramaturg u.a. am Badischen Staatstheater. Fachautor und freier Mitarbeiter für Verlage, Zeitungen, Rundfunkanstalten, Musikfestivals und Institutionen wie die Berliner Philharmoniker, das Gewandhaus Leipzig und der Akademie des Nationaltheaters Mannheim und
    Dr. Joachim Draheim, Latein- und Musiklehrer am Lessing Gymnasium von 1978-2017, Musikwissenschaftler, Pianist und Herausgeber zahlreicher Noten und CDs, veröffentlichte 2004 die "Karlsruher Musikgeschichte" im info-Verlag. Mitarbeiter der Neuen Schumann-Gesamtausgabe und
    des Chopin-Instituts Warschau.
    Bitte reservieren Sie

  • Prosa und Musik im Kaffeehaus

    Momoreska Kathrin Beddig betrachtet den bunten Abenteuerkosmos Karl Mays und seine literarische Mission in Landschaften, die seinen Texten nachempfunden sind.
    Das Phänomen Karl May taugt zu neuen Inspirationen, nicht zuletzt, weil sein persönliches Anliegen bis auf den heutigen Tag nichts an Aktualität verloren hat. Die Eigenkompositionen verwenden u. a. einen Stilmix aus Folklore, amerikanischem Swing, russischem Walzer und indianischen Rhythmen:
    "Das ist besser als James Bond."
    Bitte reservieren Sie.

  • Literaturcafé

    Dr. Ekkehard Fulda stellt vor:
    Richard Powers
    "Drei Bauern auf dem Weg zum Tanz"
    Der Protagonist ist ein Liebhaber der Fotografien August Sanders und ganz besonders elektrisiert von einem Werk, das 3 junge Männer 1914 zeigt. Er recherchiert die Hintergründe des Bildes und findet die 3 Bauern aus dem Westerwald, die ihm ihre Lebensgeschichte erzählen.
    Bitte reservieren Sie.

  • Der Diskussionsabend im Kaffeehaus

    Das Motto eines jeden Abends ist immer Freude am Denken am gemeinsamen Gespräch zu erzeugen!
    Das Thema des Abends wird ca. 4 Wochen vorher bekannt gegeben.
    Eine Veranstaltung des Buchautors
    Thomas Ach.

  • Musikstadt Karlsruhe

    "Das Mächtige Häuflein"
    ("... nicht nur Bilder einer Ausstellung")
    Mit Musikbeispielen von Modest Mussorgski, Alexander Borodin, Nikolai Rimski-Korsakow, César Cui (zum 100. Todesjahr) und Mili Balakirew erzählen
    Hartmut Becker, Musikwissenschaftler und Musikdramaturg u.a. am Badischen Staatstheater. Fachautor und freier Mitarbeiter für Verlage, Zeitungen, Rundfunkanstalten, Musikfestivals und Institutionen wie die Berliner Philharmoniker, das Gewandhaus Leipzig und der Akademie des Nationaltheaters Mannheim und
    Dr. Joachim Draheim, Latein- und Musiklehrer am Lessing Gymnasium von 1978-2017, Musikwissenschaftler, Pianist und Herausgeber zahlreicher Noten und CDs, veröffentlichte 2004 die "Karlsruher Musikgeschichte" im info-Verlag. Mitarbeiter der Neuen Schumann-Gesamtausgabe und
    des Chopin-Instituts Warschau.
    Bitte reservieren Sie.

  • Osterbräuche

    Frau Straub erzählt Wissenswertes und Kurioses über die verschiedenen Osterbräuche. Weitere Einzelheiten folgen.
    Bitte reservieren Sie direkt über "Stattreisen".