Kultur im Café

  • Der Diskussionsabend im Kaffeehaus

    Das Motto eines jeden Abends ist immer Freude am Denken am gemeinsamen Gespräch zu erzeugen!
    Das Thema des Abends:
    Kann der Mensch nur duch Wunschlosigkeit und Angstfreiheit glücklich werden? (Seneca)
    Eine Veranstaltung des Buchautors
    Thomas Ach.
    Bitte beachten Sie die derzeit gültigen Hygieneregeln.

  • Klangwelten

    1946 - Robert, ein junger Engländer, befreit sich
    aus der Enge seines Elternhauses mit dem Ziel,
    die offene See zu erleben bevor er unter Tage arbeiten
    muss. Dabei lernt er eine ältere und unkonventionelle
    Frau kennen wodurch sich sein Blick auf das Leben
    ändert und er in eine für ihn bis dahin unbekannte Welt
    taucht. Seinen abenteuerlichen Lebensweg begleiten
    Klangschalen und kleine Gongs.
    Es freut sich auf Sie Ingeborg Moser
    Bitte reservieren Sie.
    Möchten Sie frühstücken?
    Bitte teilen Sie uns Ihre Frühstückswahl
    aus unserer Frühstückskarte mit.

  • Autorenlesung: Sigrid Kleinsorge

    PROTOKOLL
    Eine Achterbahnfahrt auf Lebenslinien.
    Ein Gesellschaftsversuch im Reagenzglas voller Spannung. Wie ein Versuchs-»Protokoll« verweben sich die Gedanken, Handlungsmuster, Wertigkeiten und Lebenslinien der Hauptfiguren zu dichter Prosa.
    Die Sieben, nannten sie sich. 50 Jahre nach dem Abitur trifft sich die Gruppe im eigens gemieteten Hotel erneut, um über Erlebtes zu reden, aber auch über Verlorenes und nie Ausgesprochenes. Was nostalgisch beginnt, wird zur Herausfor derung. Es sind nicht nur die unterschiedlichen Einstellungen und Lebenswege, die bei dem Tref fen sichtbar werden und aufeinanderprallen. Auch die Krankheit der Küchenhilfe der Anlage und der Fund eines verendeten Tieres am nahegelegenen Weiher führt zu einem Verdacht, der sie bedroht.
    Bitte unbedingt reservieren.
    Möchten Sie frühstücken?
    Bitte teilen Sie uns Ihre Frühstückswahl von unserer Frühstückskarte mit.
    Bitte beachten Sie derzeit gültigen Hygienevorschriften.

  • Autorenlesung: Sigrid Kleinsorge

    Eine Lesung des FREUNDESKREIS KARLSRUHE - HALLE E.V.
    Was ist Liebe?
    Welche Rolle spielt sie in Beziehungen?
    Wie kommt es, dass sie häufig ebenso schnell vergeht, wie sie unerwartet, und ohne dass wir es gewollt haben, enormen Raum in unserem Leben einnimmt? Darüber zu schreiben ist längst kein Tabu mehr. Und wie ist es mit der Liebe im Alter? Was ist noch erlaubt, was noch möglich? Haben sich die Gefühle seit der Jugend verändert?
    Greta Weiß ist in den Siebzigern. Sie lebt seit sieben Jahren allein und schätzt ihre Unabhängigkeit. Mit Beziehungen hat sie abgeschlossen. Das jedenfalls glaubt sie. Doch plötzlich sieht sie sich einer Situation gegenüber, die sie überwältigt. Um mit den damit verbundenen, im Widerstreit liegenden, Gefühlen fertig zu werden, sucht sie nach einer Struktur, ohne die sie sich verloren glaubt. Mit Erinnerungen an ihren Literaturprofessor gelingt es Greta, ihre Beziehungen, die einem Siebenjahreszyklus zu unterliegen scheinen, bis zum Anfang des Lebens zurückzuverfolgen.
    Bitte reservieren Sie.

  • Der Diskussionsabend im Kaffeehaus

    Das Motto eines jeden Abends ist immer Freude am Denken am gemeinsamen Gespräch zu erzeugen!
    Das Thema des Abends wird ca. 4 Wochen vorher veröffentlicht.
    Eine Veranstaltung des Buchautors
    Thomas Ach.
    Bitte beachten Sie die derzeit gültigen Hygieneregeln.

  • Mascha Kaléko

    MASCHA KALEKO schrieb "Gebrauchspoesie" für den Alltag und wurde damit berühmt. Der Erfolg endete 1938 mit ihrer Emigration nach Amerika.
    Heute gehört sie zu den bekanntesten deutschsprachigen Lyrikerinnen.
    Am 7. Juli wäre sie 115 Jahre alt geworden. Ihrem Leben, oft autobiografisch in ihren Gedichten wiederzufinden, wollen wir heute nachspüren. Es freut sich auf Sie URSULA STOLZENBURG.
    Bitte reservieren Sie.
    Möchten Sie frühstücken?
    Bitte teilen Sie uns Ihre Frühstückswahl aus unserer Frühstückskarte mit.
    Bitte beachten Sie deerzeit gültigen Hygienevorschriften. Danke.