Kultur im Café

  • Autorenlesung mit... Jan Ranft

    Freut euch auf spannende, bewegende und komische schwule Kurz- und Kürzestgeschichten mit Tiefgang. Geschichten von starken Gefühlen, Sehnsüchten, Hoffnungen sowie Enttäuschungen, vom schnellen Sex, aber auch der großen, romantischen Liebe.
    Ob Krimi, Lovestory oder Science-Fiction, die Situation der kriminalisierten 175er, die Sinnlosigkeit des Krieges, Coming-out, Einsamkeit oder Dreiecksbeziehung, ob lässige Autoscooter-Jungs, schwule Werwölfe oder lüsterne Schlossherren, es gibt kaum Facetten des queeren Lebens die Jans Geschichten nicht abdecken. Dabei erzählt er mal beschwingt und leicht, an anderer Stelle ernst, mal vertraut alltäglich, dann wieder wunderbar fantastisch.
    Bitte unbedingt reservieren. Möchten Sie frühstücken? Bitte teilen Sie uns Ihre Frühstückswahl aus unserer Frühstückskarte mit.

  • Süße Stückchen im Kaffeehaus

    Komische Geschichten, aufgeschrieben
    und vorgelesen von Georg Felsberg.
    Über den Sturz eines Engels in Rom, einen Springteufel in Florenz, eine elegante englische Lady in der Oper von Glyndebourne und wilde Hunde in Douze, der Oasenstadt. Dazu eine Portion „Wieselkaffee“ aus Vietnam, den teuersten Kaffee der Welt, weil jede Bohne erst einmal gefressen werden musste... Dazu Anmerkungen über den Schnurrbartkrieg in Gujarat und Merkwürdiges über Käfer aus Karlsruhe.
    Georg Felsberg war Fernsehredakteur und Reporter. Jetzt schreibt er kleine Geschichten über Begegnungen in vielen Ländern, die alle wahr sind oder zumindest wahr sein könnten...
    Bitte unbedingt reservieren. Möchten Sie frühstücken? Bitte teilen Sie uns Ihre Frühstückswahl aus unserer Frühstückskarte mit

  • Der Diskussionsabend im Kaffeehaus

    Das Motto eines jeden Abends ist immer Freude am Denken am gemeinsamen Gespräch zu erzeugen!
    Das Thema des Abends: Was bedeutet wirkliche Freiheit?
    Eine Veranstaltung des Buchautors
    Thomas Ach.
    Bitte beachten Sie die derzeit gültigen Hygieneregeln.

  • Ich denke sowieso mit dem Knie...

    Kathrin Beddig
    über ihr Programm
    "Ich denke sowieso mit dem Knie“:
    Es ist eine musikalische Hommage für den Bildhauer Joseph Beuys zum 100. Geburtstag 2021. Ich möchte ihn und seine gesellschaftlichen Anliegen damit würdigen, sowie auch mit meiner Arbeit dazu beitragen, die Erinnerung an ihn auch über das Jubiläumsjahr hinaus wachzuhalten.
    Bitte reservieren Sie.
    Möchten Sie frühstücken?
    Bitte teilen Sie uns Ihre Frühstückswahl aus unserer Frühstückskarte mit.

  • Karlsruher Musikgeschichte(n)

    Felix Mendelsohn Bartholdy (1809-1847)
    Zum 175. Todestag (4. November) des Komponisten, Pianisten, Dirigenten, Organisten, Bratschers, Lehrers und Musikorganisators
    Mit Musikbeispielen erzählen Dr. Joachim Draheim, Latein- und Musiklehrer, Pianist und Herausgeber von "Karlsruher Musikgeschichte", zahlreicher Noten und CDs. Mitarbeiter der Neuen Schumann-Gesamtausgabe und des Chopin-Instituts Warschau und
    Hartmut Becker, Musikwissenschaftler und Musikdramaturg u.a. am Badischen Staatstheater, Fachautor und freier Mitarbeiter für Verlage, Zeitungen, Rundfunkanstalten und Institutionen wie die Berliner Philharmoniker und das Gewandhaus Leipzig.
    Bitte unbedingt reservieren. Möchten Sie frühstücken? Bitte teilen Sie uns Ihre Früh-stückswahl aus unserer Frühstückskarte mit.

  • Music and Fairytales

    „Music and Fairytales“
    ist eine Kombination aus Lesung und handgemachter Musik. Elfen, Feen, Seemonster - Schottland und Irland sind bekannt für ihre Märchen und Mythen. Neben alten überlieferten Märchen, die Miriam J. Fischer in die deutsche Sprache übersetzt hat, lässt sie ebenso die klassische schottische und irische Musik in ihr Programm mit einfließen.
    Bitte reservieren. Möchten Sie frühstücken? Bitte teilen Sie uns Ihre Frühstückswahl aus unserer Frühstückskarte mit.

  • Der Diskussionsabend im Kaffeehaus

    Das Motto eines jeden Abends ist immer Freude am Denken am gemeinsamen Gespräch zu erzeugen!
    Das Thema des Abends wird ca. 4 Wochen vorher veröffentlicht.
    Eine Veranstaltung des Buchautors
    Thomas Ach.
    Bitte beachten Sie die derzeit gültigen Hygieneregeln.

  • Karlsruher Musikgeschichte(n)

    Felix Mendelsohn Bartholdy in Baden
    (Baden-Baden, Heidelberg, Karlsruhe und Freiburg)
    Zum 175. Todestag (4. November) des Komponisten, Pianisten, Dirigenten, Organisten, Bratschers, Lehrers und Musikorganisators
    Mit Musikbeispielen erzählen Dr. Joachim Draheim, Latein- und Musiklehrer, Pianist und Herausgeber von "Karlsruher Musikgeschichte", zahlreicher Noten und CDs. Mitarbeiter der Neuen Schumann-Gesamtausgabe und des Chopin-Instituts Warschau und
    Hartmut Becker, Musikwissenschaftler und Musikdramaturg u.a. am Badischen Staatstheater, Fachautor und freier Mitarbeiter für Verlage, Zeitungen, Rundfunkanstalten und Institutionen wie die Berliner Philharmoniker und das Gewandhaus Leipzig.
    Bitte unbedingt reservieren. Möchten Sie frühstücken? Bitte teilen Sie uns Ihre Früh-stückswahl aus unserer Frühstückskarte mit.

  • Der Diskussionsabend im Kaffeehaus

    Das Motto eines jeden Abends ist immer Freude am Denken am gemeinsamen Gespräch zu erzeugen!
    Das Thema des Abends wird ca. 4 Wochen vorher veröffentlicht.
    Eine Veranstaltung des Buchautors
    Thomas Ach.
    Bitte beachten Sie die derzeit gültigen Hygieneregeln.