Kultur im Café

  • Der Diskussionsabend im Kaffeehaus

    Das Motto eines jeden Abends ist immer Freude am Denken am gemeinsamen Gespräch zu erzeugen!
    Das Thema des Abends: Ist es wichtiger zu lieben als geliebt zu werden?
    Eine Veranstaltung des Buchautors
    Thomas Ach.

  • Spiritueller Stammtisch

    Monatlich stattfindender offener Gesprächskreis zum unverbindlichen Austausch über spirituelle Themen.

  • Advent, Advent...

    Lassen Sie sich stimmungsvoll in den Advent begleiten von der Karlsruher Sängerin Colette Sternberg mit liebgewonnen Liedern und Melodien, die von Weihnachten, Hoffnung, Liebe und dem Winter erzählen. Am Piano begleitet Yumiko Kuwahata.
    Bitte unbedingt reservieren.

  • Alle Jahre wieder

    LILO BEIL liest zur Adventszeit aus ihren kriminalistischen
    und nichtkriminalistischen Werken.
    Bitte reservieren Sie.

  • Musikgeschichte(n)

    Weihnachtsprogamm
    - Von Bach bis Loriot - Ernstes und Heiteres aus drei Jahrhunderten
    in Wort und Musik -
    Mit Musikbeispielen erzählen Hartmut Becker, Musikwissenschaftler und Musikdramaturg u.a. am Badischen Staatstheater. Fachautor und freier Mitarbeiter für Verlage, Zeitungen, Rundfunkanstalten, Musikfestivals und Institutionen wie die Berliner Philharmoniker, das Gewandhaus Leipzig und der Akademie des Nationaltheaters Mannheim
    und
    Dr. Joachim Draheim, Latein- und Musiklehrer am Lessing Gymnasium von 1978-2017, Musikwissenschaftler, Pianist und Herausgeber zahlreicher Noten und CDs, veröffentlichte 2004 die "Karlsruher Musikgeschichte" im info-Verlag. Mitarbeiter der Neuen Schumann-Gesamtausgabe und des Chopin-Instituts Warschau.
    Bitte reservieren Sie.

  • Der Diskussionsabend im Kaffeehaus

    Das Motto eines jeden Abends ist immer Freude am Denken am gemeinsamen Gespräch zu erzeugen!
    Das Thema des Abends wird ca. 4 Wochen vorher bekannt gegeben.
    Eine Veranstaltung des Buchautors
    Thomas Ach.

  • Literaturcafé

    Dr. Ekkehard Fulda stellt vor:
    Alice Munro "Die Liebe einer Frau"
    Mit ihren Erzählungen hatte die kanadische Autorin bereits Weltruhm erlangt, lange bevor ihr 2013 der Nobelpreis für Literatur verliehen wurde. Hinter der Fassade der Wohlanständigkeit und Bürgerlichkeit lauern starke Gefühle, Geheimnisse, Betrug, Verrat, Gewalt...Genau diese Merkmale treffen insbesondere auch auf die 1996 erschienene Erzählung zu....
    Bitte reservieren Sie.